Schlagwort: feminismus

100 Jahre Internationaler Frauentag

Critical Thinking 08/03/2011

Wie weit sind die Frauen seither gekommen? Zweifellos ist viel passiert. Frauen arbeiten heute in allen Branchen und auch in allen Branchen (wenn auch noch vereinzelt) in Führungspositionen. Wir dürfen wählen, haben die gleichen Rechte wie Männer (auf dem Papier – im Gegensatz zu den Frauen in den USA, die ihr equal rights amandment immer noch nicht durchsetzten konnten) Frauen „dürfen“ (ich setze dürfen in Anführungszeichen, weil es impliziert, dass uns etwas erlaubt wird, und keiner hat uns schließlich jemals rechtmäßig etwas verbieten dürfen, also kann Mann den Frauen jetzt auch nichts erlauben, was nicht sowieso unser Recht sein sollte – falls mir jetzt noch jemand folgen kann) abtreiben, arbeiten gehen ohne unseren Ehemann um Erlaubnis zu bitten, wir „dürfen“ selbst entscheiden ob wir Sex haben wollen, auch in der Ehe; „dürfen“ auf die Uni, Abschlüsse machen und noch einiges mehr. Das ist viel in hundert Jahren, bedenkt man die Strukturen, die aufgebrochen werden mussten. Aber genug ist es nicht – seht selbst.  Weiterlesen

Schuhe und Fetisch

(Pop)culture, Critical Thinking, Fashion 07/02/2011

Frauen wie Männer geben gerne spaßeshalber mit ihrem „Schuhfetisch“ an. Dies heißt in ihrem unbedarften Umgang mit dem Wort, dass sie mehr als drei Paar Schuhe zuhause stehen haben und gerne neue kaufen.

Die Geschichte des echten Schuh- und Fußfetischismus und die des High Heels jedoch ist eine lange und teils schmerzhafte, vor allem aber eine ambivalente. Der Schuh, insbesondere der High Heel hat mehrere Bedeutungswandel durchgemacht, war ursprünglich für Männer gedacht und drückte Stand und Herkunft aus, diente später als Unterdrückungs- sowie als Befreiungswerkzeug für Frauen, und ist auch heute noch ein heiß debattiertes Thema, zu dem jede Frau und jeder Mann eine Meinung hat (die könnt dann hier ihr gerne loswerden!)

Weiterlesen